Mehr Arbeitszufriedenheit und weniger Arbeit durch gute Hygiene in der Schweinehaltung

Persönliche Hygiene agribusiness

Schweinehalter: das sind Sie 7 Tage in der Woche rund um die Uhr. Bürozeiten? Noch nie davon gehört! Schweinehalter zu sein ist eine Leidenschaft, eine Aufgabe, für die Sie sich voller Überzeugung entschieden haben. Sie fasziniert die Arbeit mit Tieren und das Unternehmertum. Dann ist es schön, wenn Sie jeden Tag gerne ‚zur Arbeit gehen‘.

Gesunde Schweine in Ihren Ställen tragen wesentlich zu Ihrer Arbeitszufriedenheit und der Ihrer Mitarbeiter bei. Glücklicherweise können Sie selbst viele Maßnahmen ergreifen, um eine gute Tiergesundheit zu erreichen. Zum Beispiel können Sie mit einer guten persönlichen Hygiene das Risiko der Einschleppung von Krankheitserregern in den Stall minimieren. Und wenn trotz aller Vorsichtsmaßnahmen unerwünschte Krankheitserreger eingedrungen sind – was zum Beispiel auch über die Luft oder das Trinkwasser passieren kann – können Sie durch gute Hygiene eine Ausbreitung zwischen den Abteilungen weitgehend verhindern.

GESUNDE TIERE, MEHR FREUDE AN DER ARBEIT

Ist es nicht schön zu sehen, dass sich Ihre Tiere wohlfühlen, aktiv und munter sind und gut fressen und trinken? Dafür setzen Sie sich als Schweinehalter doch jeden Tag ein! Denn neben der Tatsache, dass die Tiergesundheit in Kombination mit dem Tierwohl ein großer Vorteil ist, ist es auch schön zu wissen, dass gesunde Tiere für einen besseren Betriebsertrag sorgen. Es ist nicht zu leugnen: Das macht die Arbeit ein Stück weit angenehmer.

KRANKE TIERE, MEHR ARBEIT

Ein krankes Tier braucht besondere Aufmerksamkeit. Als Schweinehalter wissen Sie das besser als jeder andere. Kranken Ferkeln in der Abferkelbucht muss beim Trinken geholfen werden und kranke Schweine müssen Medikamente erhalten. Darüber hinaus müssen Sie besonders häufig Kontrollgänge durchführen, um den Zustand Ihrer kranken Tiere zu überwachen und bei Bedarf eingreifen zu können. Außerdem verursachen kranke Tiere oft eine zusätzliche Verschmutzung der Buchten, was zusätzlichen Arbeitsaufwand bei der Reinigung bedeutet. Kranke Schweine zu haben bedeutet auch, dass die Verwaltung zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt. Kurzum: Mit gesunden Tieren in Ihren Ställen sparen Sie viel Arbeitszeit.

PERSÖNLICHE HYGIENE: GERINGE MÜHE

Seien Sie ehrlich: Wenn Sie sehen, wie schön es ist, mit gesunden Tieren zu arbeiten, sind die Investition und die Zeit für eine gute persönliche Hygiene eigentlich gar nicht so schwer aufzubringen. Schließlich wissen Sie, was dies für Sie in Bezug auf Arbeitszufriedenheit und Arbeitsersparnis bedeutet. Geeignete Einrichtungen für die persönliche Hygiene zu realisieren und jedes Mal die Kleidung zu wechseln, die Hände zu waschen und zu desinfizieren und die Stiefel zu reinigen und zu desinfizieren ist eigentlich keine große Sache!

WEITERE INFORMATIONEN

Möchten Sie wissen, welche Möglichkeiten es für Ihren Schweinebetrieb in Bezug auf die persönliche Hygiene gibt? Dann laden Sie jetzt unser spezielles Hygiene-Toolkit herunter. In diesem Toolkit finden Sie weitere Informationen über geeignete Lösungen für Ihr Unternehmen und verschiedene Werkzeuge zur Unterstützung der persönlichen Hygiene am Arbeitsplatz. 

Elpress Hygiene-Toolkit

Wout Spanjers