Lebensmittelsicherheit und persönliche Hygiene

Lebensmittelsicherheit und persönliche Hygiene

In Deutschland und anderen europäischen Ländern gelten strenge Gesetze für die Verarbeitung von Lebensmitteln. Die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit ist in erster Linie für den Konsumenten und für die Wirtschaft wichtig. In der Lebensmittelbranche wird für jedes Unternehmen ein eigener Plan mit den zu erfüllenden Vorgaben festgelegt. Das Unternehmen muss hierfür eine Vision, eine entsprechende Politik und die benötigten Ressourcen haben. Außerdem müssen die Mitarbeiter verantwortungsbewusst und korrekt handeln, damit die Vorgaben des Plans eingehalten werden.

HACCP

Die Richtlinien für die persönliche Hygiene stammen aus dem HACCP-Plan oder einem Hygienekodex, der für einen bestimmten Sektor erstellt wurde. Dieser Plan enthält praktische Vorschriften, mit denen alle gesetzlichen Anforderungen und weitere Vorgaben bezüglich der Lebensmittelsicherheit umgesetzt werden. Jedes Unternehmen und jede Organisation, die mit Lebensmitteln arbeitet, ist verpflichtet, einen solchen Plan aufzustellen und seine Politik danach auszurichten. Ein Hygienekodex enthält eine Reihe von Schwerpunkten, zum Beispiel:

  • Qualitätslenkung eines Prozesses
  • Konzipierung von Anlagen und Geräten
  • Wasserversorgungseinrichtungen
  • Umwelthygiene
  • Reinigung und Desinfektion
  • Schädlingsbekämpfung
  • Persönliche Hygiene
  • Ausbildung und Schulung von Personal

Persönliche Hygiene verlangt ein entsprechendes Engagement des Unternehmens und seiner Mitarbeiter. Für kleinere Unternehmen bis hin zu großen multinationalen Konzernen gibt es maßgeschneiderte Lösungen.

Vereinbarungen und Aufklärung

Eine gute Politik beruht auf einer klaren Vision. Die Vision zur Lebensmittelsicherheit stammt oft von einem Management-Team, und auch die Umsetzung der Vision in eine Politik liegt häufig in den Händen der Führungskräfte eines Unternehmens. Der Qualitätsmanager ist für die Ausgestaltung der Politik und ihre Überwachung zuständig. Dennoch ist mehr erforderlich, damit alle Mitarbeiter die Vorschriften befolgen. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter in die Problematik einbezogen werden. Ein erster Schritt besteht darin, ihnen die Regeln zu erläutern und gemeinsam Vereinbarungen zu treffen. Mitarbeiter können nur dann Verantwortung für die persönliche Hygiene übernehmen, wenn ihnen das grundlegende Konzept dahinter klar ist. Aufklärung und Schulung tragen also zu einer konsequenten Umsetzung der Politik bei. Außerdem muss Raum für kritisches Feedback vorhanden sein, das sehr wertvoll sein kann, denn theoretisch ausgearbeitete Lösungen funktionieren in der Praxis nicht immer so wie vorgesehen. Lassen Sie die Mitarbeiter Ideen einbringen und machen Sie HACCP zu einem gemeinsamen Projekt.

Persönliche Hygiene in der Praxis

Die persönliche Hygiene geht über das Händewaschen nach dem Mittagessen oder einer Zigarettenpause weit hinaus. Mit den richtigen Geräten und Einrichtungen wird sie zu einem integralen Bestandteil des Workflows. Elpress verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung mit Lösungen für die persönliche Hygiene. Gemeinsam mit Ihnen schauen wir uns an, was erforderlich ist und wie wir die Geräte und Hilfsmittel so einsetzen können, dass Ihre Mitarbeiter sie auf die richtige Weise und zum richtigen Zeitpunkt nutzen. Außerdem halten wir es für wichtig, dass solche Hygieneschritte möglichst wenig Zeit kosten. Pausen und Schichtwechsel müssen so reibungslos wie möglich und unter Wahrung der persönlichen Hygiene ablaufen können.

Möchten Sie weitere Informationen über die persönliche Hygiene?

Persönliche Hygiene in der Lebensmittelindustrie

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten im Bereich der persönlichen Hygiene erfahren, um die HACCP-Richtlinien zu erfüllen? Dann laden Sie unser praktisches Whitepaper ‚Persönliche Hygiene im Rahmen des HACCP-Plans‘ herunter.

Weitere informationen

Milou Heetkamp