Auf welche Dinge sollten Sie bei der Anschaffung eines Kistenwäschers achten?

Kistenwäscher

Sie möchten einen Kistenwäscher kaufen. Ein gutes Vorhaben, denn diese Maschine trägt wesentlich zum hygienischen Prozess in Ihrem Unternehmen und damit zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit Ihrer Endprodukte bei. Auf welche Dinge sollten Sie bei der Anschaffung eines Kistenwäschers achten? Elpress fasst das Wichtigste für Sie zusammen.

Um den richtigen Kistenwäscher auszuwählen, verschaffen Sie sich eine Übersicht über die folgenden Punkte:
  • Art und Grad der Verschmutzung der Kisten;
  • Anzahl der zu waschenden Kisten;
  • zu waschender Kistentyp;
  • Verfügbarkeit und Zugänglichkeit eines Raumes, in dem der Wäscher aufgestellt werden kann;
  • Logistikprozess rund um den Kistenwäscher.

Verschmutzung der Kisten

Art und Grad der Verschmutzung Ihrer Kisten haben Einfluss auf den Waschprozess. Prüfen Sie, mit welcher Art von Verschmutzung Sie zu tun haben: Eiweiß, Blutreste, Fett, Aufkleber- und Klebstoffreste oder vielleicht eine Kombination hiervon? Ist die Verschmutzung leicht oder eher stark? Und ist der Schmutz „frisch“ oder eingetrocknet

Anzahl der Kisten

Welche Kapazität der Kistenwäscher haben sollte, hängt von der Anzahl der zu waschenden Kisten ab. Schauen Sie dabei nicht nur auf die Anzahl der Kisten pro Tag, sondern auch auf eventuelle Spitzenzeiten und die Verfügbarkeit von Personal zur Bedienung des Kistenwäschers. Sollen innerhalb kurzer Zeit viele Kisten gewaschen werden? Oder steht Ihnen zum Beispiel nur ein paar Stunden am Tag eine Arbeitskraft zum Bedienen des Kistenwäschers zur Verfügung? Dann benötigen Sie einen Kistenwäscher mit einer höheren Kapazität.

Kistentyp

Machen Sie sich ein klares Bild davon, mit welchen Ladungsträgertypen Sie in Ihrem Unternehmen arbeiten, bevor Sie sich für einen Kistenwäscher entscheiden. Arbeiten Sie mit nur einem Kistentyp oder gibt es bei Ihnen verschiedene Arten von Kisten? Welche Maße haben die Kisten und haben sie Einkerbungen oder nicht? Wenn Sie nur mit einer Kistenart arbeiten, erreichen Sie natürlich die höchste Effizienz. Arbeiten Sie mit mehreren Kistentypen, empfehlen wir Ihnen, die Kisten nach Typ sortiert zu waschen. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen möglich.

Raum für den Wäscher

Natürlich müssen Sie über einen geeigneten Raum verfügen, der ausreichend groß und leicht zugänglich ist, damit der Wäscher dort problemlos installiert werden kann. Der Raum sollte einen festen Boden, eine Drehstromversorgung und eine ausreichende Wasserversorgung und Wasserableitung haben sowie über eine Vorrichtung zum Erwärmen des Waschwasser verfügen. Außerdem ist es wichtig, dass ein gutes Reinigungssystem vorhanden ist, um den Kistenwäscher säubern zu können. Denken Sie auch an die Belüftung oder eine Möglichkeit zur Luftabsaugung im Raum, denn beim Waschen werden normalerweise Dämpfe freigesetzt.

Logistikprozess

Es ist wichtig, dass Sie die gewaschenen Kisten von den schmutzigen Kisten getrennt halten. Machen Sie sich daher im Vorfeld Gedanken über den Logistikprozess für die Anlieferung der verschmutzten Kisten und den Abtransport der sauberen Kisten. Am besten wären zwei getrennte Räume, eine so genannte Schmutzzone und eine saubere Zone.

Checkliste

CHECKLISTE KISTENWÄSCHER

Alle oben genannten Punkte haben Einfluss darauf, welche Kistenwäscher-Ausführung am besten für Ihre Situation geeignet ist. Selbstverständlich werden wir Sie gerne individuell beraten.

Möchten Sie sich sofort einen einfachen Überblick darüber verschaffen, was Sie bei der Anschaffung eines Kistenwäschers berücksichtigen sollten? Dann füllen Sie die Checkliste „Beim Kauf eines Kistenwäschers zu beachtende Punkte“ aus.

Weitere informationen

Milou Heetkamp